Streckenwetter

 

Unsere Strecken

Treffpunkt jeden Sonntag in Bochum Hamme, Goldhammerstr., 10:00 - 18.00 Uhr, Gastfahrer melden sich bitte direkt bei einem Mitglied an und dürfen bis 18.00 Uhr fahren. (Keine offizielle Veranstaltung)

Besucher

Heute 5

Gestern 17

Woche 75

Monat 289

Insgesamt 76863

Aktuell sind 8 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Die Platzordnung

Allgemeines

  • Das Betreten und Befahren des Grundstückes erfolgt auf eigene Gefahr.
  • Besucher und Gastfahrer haben sich bei einem Vereinsmitglied (vorzugsweise beim Vorstand) anzumelden.
  • Gastfahrer haften wie auch Vereinsmitglieder grundsätzlich für Schäden, die sie fahrlässig oder vorsätzlich verursacht haben, selbst.
  • Gastfahrer tragen sich bitte in die Liste ein, die im Container ausliegt. Besucher des Geländes haben den Anweisungen des Vereins folge zu Leisten.
  • Der Verein behält sich das Recht vor, auch ohne Angabe von Gründen, für Gastfahrer die Strecke generell oder im Einzelfall zu sperren.
  • Bei nicht Einhaltung der Platzordnung, haben alle Vereinsmitglieder das Recht, Gäste des Geländes zu verweisen.
  • Alle Fahrer und auch Besucher sind verpflichtet, die verursachten Abfälle, ggf. auch Speisereste,mitzunehmen und selbst zu entsorgen.
  • Das Betreiben von RC Modellen ist im Bereich des Parkplatzes und den Containern nicht erlaubt.

 

Fahrzeiten

Gefahren wird am Wochenende und bei schönem Wetter :

  • Nitro und Benzin Fahrzeuge von 10 Uhr bis 20 Uhr (Gilt nur für Vereinsmitglieder)
  • Elektro Fahrzeuge von 10 Uhr bis 22 Uhr (Gilt nur für Vereinsmitglieder)
  • Gastfahrer dürfen generell nur bis 18 Uhr fahren.
  • Voraussetzung in beiden fällen ist das ein Vereinsmitglied anwesend ist.
  • Ab 22 Uhr ist auf dem gesamten Gelände die Nachtruhe einzuhalten.

 

Fernsteuerungen

Jeder Fahrer hat sich vor dem einschalten der Fernsteuerung zu erkundigen ob der Kanal der genutzt werden will auch frei ist und von keinem anderen Fahrer genutzt wird. (ausgenommen sind 2,4Ghz anlagen).
Bei Störungen jeglicher Art ist die Fernsteuerung sofort abzuschalten damit die Sicherheitseinrichtung im Fahrzeug dieses sofort stoppt. (Failsafe)

 

Streckennutzung

  • Die Bahn ist so zu benutzen, dass übermäßiger Schaden verhindert wird.
  • Schäden an der Rennstrecke sind zu beseitigen oder dem Vorstand zu melden.
  • Mutwillige Zusammenstöße sind zu vermeiden.
  • Gefahren wird im Uhrzeigersinn.
  • Das Fahren unter Alkoholeinfluss ist nicht gestattet. Gleiches gilt fürs Fahren unter Drogeneinfluss.
  • Befindet sich eine Person auf der Strecke um liegengebliebene Fahrzeuge zu Bergen ist in diesem Bereich das Tempo so zu verringern (ggf. stehen zu bleiben), so das eine Gefahrlose Bergung Gewährleistet ist.
  • Aus Sicherheitsgründen dürfen Kinder unter 12 Jahren die Strecke während des fahrens nicht betreten.
  • Beim Einfahren / Einsetzen von Fahrzeugen ist darauf zu achten, dass niemand gefährdet oder behindert wird.

 

Tanken von Fahrzeugen

  • Beim Tanken ist darauf zu achten, dass kein Sprit überläuft.
  • Die Tanks sind nur soweit zu befüllen, dass beim Fahren der Sprit nicht ausläuft. Es sind geschlossene Tanksysteme (Drucktanks) zu verwenden.
  • Es ist sicherzustellen, dass beim Betrieb der Fahrzeuge, auch wenn diese länger kopfüber liegen, kein Kraftstoff austreten kann.
  • Alle im Bereich der Bahn eingesetzten Flüssigkeiten sind stets in dafür geeigneten / freigegebenen Druckdichten Behältern zu lagern. Die Behälter sind grundsätzlich verschlossen zu halten.

 

Laden von Akkus

  • Akkus sind beim Laden grundsätzlich zu beaufsichtigen.
  • Lithium Akkus sind in geeigneten Behältnissen (z. B. LiPo Ladebeutel) zu laden
  • Instandhaltung des Geländes
  • Vereinsmitglieder erklären sich bereit dazu, bei anfallenden Arbeiten zu helfen.

 

Zu guter Letzt

Der Betrieb auf der Bahn wird nur dann zur Freude und Begeisterung aller beitragen, wenn alle sich auf den sportlichen fairen Wettkampf beschränken und auch abseits der Strecke das Miteinander in der Vordergrund stellen. Besondere Unterstützung soll den Kinder und Jugendlichen, sowie den „Neueinsteigern“ zukommen. Erweist man sich gegenseitig Respekt und Hilfe, so wird das Einhalten der Platzordnung kein Problem darstellen. Personen, die sich schuldhaft nicht an die Platzordnung halten, können vom Gelände verwiesen werden.


Bochum, den 13.10.2013

Der Vorstand